Vita

In Böblingen geboren und auf der schwäbischen Alb aufgewachsen, nach vier Kinderjahren in Russland und 11 Monaten Highschool in Shanghai, begann Sophie Bareis 2014 ein Musikstudium bei Professor Friedemann Röhlig und später Christiane Libor an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Einen Bachelor und einen Master in Operngesang später, steht sie nun am Anfang ihrer jungen Karriere. 

Im Juli 2022 debütierte Sophie Bareis als Konstanze in Mozarts „Entführung aus dem Serail“ bei der Kammeroper Schloss Rheinsberg, wo sie im Winter 2021 bereits als Gretel in Humperdincks Märchenoper „Hänsel und Gretel“ zu erleben war. Am Staatstheater Karlsruhe gastierte sie in "Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus und Franz Lehars "Die lustige Witwe". Mozarts Susanna sang sie in einem Projekt des jungen Kollektivs für Musiktheater Karlsruhe und als Adele aus Johann Strauss "Die Fledermaus" stand sie in der HfM Karlsruhe auf der Bühne. Sophie Bareis ist Mitglied der Kinder-Tourneeoper Schwetzingen und widmet sich neben der Oper auch mit viel Freude dem Oratorien- Lied- und Ensemblegesang. So ist sie als Konzertsängerin aktiv, häufig im Liedduo mit der Pianistin Aurelia Georgiou zu erleben und außerdem Mitglied des Festspielchors der internationalen Händelfestspiele Karlsruhe und des Vokalensembles Rastatt.

Studium

2019-2022 MASTER GESANG | Christiane Libor HfM Karlsruhe

2014-2019 BACHELOR UND MASTER OPER | Friedemann Röhlig HfM Karlsruhe

 

Engagements, Bühnenerfahrung, Wettbewerbe

2022 KONZERTREISE | mit l´arte del mondo und Werner Ehrhardt nach Algerien zum Festival Culturel International de la Musique Symphonique Alger, zwei Konzerte

2022 PREISTRÄGERIN | ENGAGEMENT Kammeroper Schloss Rheinsberg, W.A. Mozart: Entführung aus dem Serail, Konstanze

2021 PREISTRÄGERIN | ENGAGEMENT Kammeroper Schloss Rheinsberg, E. Humperdinck: Hänsel und Gretel, Gretel

2021-HEUTE ENGAGEMENT | Kinder-Tourneeoper Mannheim

2021 PROJEKT | IL SEGRETO DI SUSANNA Fleischmarkthalle Karlsruhe, E. Wolf-Ferrari, Susanna

2020/21 ENGAGEMENT | DIE LUSTIGE WITWE Staatstheater Karlsruhe, F. Lehar, Grisette

2019 PROJEKT | THE TURN OF THE SCREW Opernschule HfM Karlsruhe, B. Britten, Flora

2018 ENGAGEMENT | LE NOZZE DI FIGARO Junges Kollektiv für Musiktheater Karlsruhe, W.A. Mozart, Susanna

2017/18/19 ENGAGEMENT | DIE LUSTIGEN NIBELUNGEN Staatstheater Karlsruhe, O. Straus, Ein Vogel

2017 PROJEKT | DIE FLEDERMAUS Opernschule HfM Karlsruhe, J. Strauss, Adele

2015 FINALISTIN | GIULIO PEROTTI WETTBEWERB

2015 PROJEKT | L`INCORONAZIONE DI POPPEA Opernschule HfM Karlsruhe, C. Monteverdi, Amor

Meisterkurse

Brigitte Fassbaender, Julia Varady, Marlis Petersen, Deborah York, Melanie Maennl, Anna Bonitatibus, Regina Werner, Angela Denoke und dem Regisseur Stefan Herheim.

 

Weiteres

Stipendiatin Yehudi Menuhin Live-Music-Now Stiftung Oberrhein e.V

Stipendiatin Richard Wagner-Verband Ammersee

Finalistin im internationalen Giulio-Perotti Wettbewerb Ueckermünde. 

Foto: Uwe Hauth